Datenschutzerklärung

Diese Website selbst erfasst/speichert keinerlei personenbezogen Daten.

Datenschutzrechtlich verantwortlich für die Website ist:

Herr Manfred Röhrer, Diplom-Kaufmann Espanstraße 3 91207 Lauf mail@stk-roehrer.de +49 (0) 9123 973671

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie postalisch unter der oben genannten Adresse mit dem Vermerk „zu Händen des Datenschutzbeauftragten“,per Mail unter datenschutz@stk-roehrer.de

Hosting durch die Strato AG

Die Website wird von der Strato AG (STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin ) gehostet. Sie speichert IP-Adressen der Website-Besucher zur Erkennung und Abwehr von Angriffen für maximal sieben Tage.

Im Zuge der Nutzung der Website werden darüber hinaus die erforderlichen technischen Daten durch die Server der Strato AG verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist auf Grund dieser Daten nicht möglich. Spätestens nach 7 Tagen werden die Daten durch Löschung oder Verkürzung der IP-Adresse anonymisiert, so dass ein Rückschluss auf einzelne Nutzer nicht möglich ist.

Weitergabe an Dritte:

Die Strato AG nimmt im Zuge ihrer Tätigkeit die Dienste von Dienstleistern für den Betrieb von Diensten, sowie die Wartung und Pflege von Software in Anspruch. In diesem Zuge können die oben genannten Daten den Dienstleistern zur Kenntnis kommen.

Darüber hinaus können die Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Behörden und Dritte herausgegeben werden. Auskünfte an Behörden können aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Auskünfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht. Dies kann z. B. bei Urheberrechtsverletzungen der Fall sein.

Ihre Rechte nach Art. 15 bis 18, 21 DS-GVO:

1) Recht auf Auskunft:

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere § 34 BDSG und Art. 10 BayDSG) eingeschränkt sein kann.

2) Recht auf Berichtigung:

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3) Recht auf Löschung:

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5) Recht auf Widerspruch:

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns Rechtsvorschriften im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung zur Verarbeitung verpflichten.

6) Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an uns wenden.